.

Liebe Mitglieder, Freunde und Sponsoren des Ottberger Klostergarten e.V.

Das Jahr 2022 neigt sich mit riesigen Schritten dem Ende zu. In der nun beginnenden Adventszeit ist es Zeit zur Besinnung und ein Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten.

Corona hatte uns zum Jahresbeginn immer noch voll im Griff. Unsere geplante Mitgliederversammlung musste auf den Sommer verlegt werden. Am 21.Juni 2022 fand die Versammlung erstmalig am Nachmittag im Klostergarten statt.  Der gesamte Vorstand wurde neu gewählt. Hans Georg Schrader hat nach 10 Jahren Vorstandsarbeit sein Amt zur Verfügung gestellt.  Zum neuen Vorstand gehören

  • 1.Vorsitzender: Claus Stüvecke
  • 2.Vorsitzender: Hans-Bernd Stübe
  • Kassenwart: Günther Umlauf
  • Schriftführerin: Hannelore Kreidler

Höhepunkt 2022 war unser 10-jähriges Bestehen. Das Fest am 28.August 2022 begann mit einem Festgottesdienst im Klostergarten. Für den Festgottesdienst, den Pater Jarek zelebrierte, wurde eine Bühne aufgebaut. Im Anschluss gab es einen Sektempfang wie vor 10 Jahren, als die Franziskaner ihren Abschied feierten. Es wurde auch Bier und Bratwurst gereicht. Nach langer Corona bedingten Zeit konnte wieder ein gelungenes Fest mit guten Gesprächen und gemütlichem Zusammensein gefeiert werden.

Die Sparkasse Hildesheim-Peine-Goslar hatte zum Projekt „Heimatherzen“ aufgerufen. Mit 2 Projekten sind wir dabei. Das Projekt „Streuobstwiese“ konnte dank der eingegangenen Spenden bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Im Frühjahr 2023 werden ca. 20 Bäume gepflanzt. Für unser zweites Projekt „Bänke an der Mariengrotte“ fehlen noch Spenden, um unsere geplante Maiandacht am 14.Mai 2023 im Klostergarten mit neuen Sitzmöglichkeiten feiern zu können. Informationen zu den „Heimatherzen“ sind weiter unten auf dieser Seite zu finden. Im Rahmen des Jubiläumsfestes haben wir uns über 3 Neumitglieder gefreut. Bitte werben Sie bei Bekannten und Freunden weiter für den Ottberger Klostergarten e.V.

Dank der guten Apfelernte im diesem Jahr können wir genügend Säfte zum Verkauf anbieten. Der Saft und der Fruchtaufstrich stehen wie immer in der „Klosterpforte“ bereit.  

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Klostergartens eine lebendige Adventszeit und  ein gesegnetes Weihnachtsfest. Für den Jahreswechsel alles Gute.  Bleiben Sie behütet und gesund. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

 Claus Stüvecke       1. Vorsitzender

Liebe Klostergartenfreunde,

die in der Presse zum 11.12.2022 (3.Advent) angekündigte Veranstaltung

im Kloster/Klostergarten muss leider aus organisatorischen Gründen ausfallen.

Wir bitten um Verständnis.

.

Die Apfelernte 2022 war sehr üppig.

.

Der NEUE Saft ist da.

Leider können wir den über Jahre gewohnten Verkaufspreis nicht mehr halten.

Bedingt durch die allgemeine Situation, musste auch die Mosterei Ihre Preise anpassen.

Die neuen Preise (anklicken)

Neue Sitzbänke für die Mariengrotte im Ottberger Klostergarten

Für diesen Ort der Stille im Ottberger Klostergarten möchten wir für die Besucher der Grotte Sitzbänke anbieten. Die Mariengrotte wurde 1903 erbaut. Alexander Schreiber, Zahnarzt aus Hildesheim (Miterbauer der Lourdesgrotte 1911 auf dem Ottberger Kreuzberg) schenkte die Marienstatue. In der Mariengrotte ist auch ein Stein aus der Lourdesgrotte in Lourdes eingebaut.
Nach 114 Jahren wurde im Jahr 2017 die Mariengrotte und die Marienfigur aufwendig restauriert. Da diese Arbeiten gegenüber den Vorplanungen aufwendiger und somit teurer geworden sind, musste die Anschaffung der 6-8 Sitzbänke vor der Grotte zurückgestellt werden. Die Kosten einer wetterfesten stabilen Sitzbank belaufen sich auf ca. 450-500 €. Lieferzeit und Kostensteigerungen sind z. Zeit nicht kalkulierbar. Wir hoffen, das zum Marienmonat Mai 2023 die Bänke aufgestellt werden können.

Wenn Sie dieses Projekt mit einer kleinen Spende unterstützen wollen, klicken Sie bitte auf den Link der „Heimatherzen“ . Das Portal im Internet wurde von der Sparkasse Hildesheim-Peine-Goslar ins Leben gerufen (siehe unten). Alles weitere erfahren Sie dort.

Vielen Dank.

Claus Stüvecke

1.Vorsitzender

Hier können Sie spenden für die

Sitzbänke der Mariengrotte

Die Erneuerung der Streuobstwiese im Ottberger Klostergarten wird bald gestartet.

Liebe Freunde des Ottberger Klostergartens,

in unserem Klostergarten soll die Streuobstwiese mit 10-15 neuen Bäumen erweitert werden. Viele der vorhandenen Obstbäume sind ca. 60-80 Jahre alt. Viele Bäume haben einen Pilzbefall und sind nicht mehr gesund. Die Obstbäume im Garten trugen schon immer zur Versorgung für die Bewohner des Klosters bei. Von dem überschüssigen Ertrag der Obstbäume wird Saft und Marmelade hergestellt.

Die neue Streuobstwiese im Klostergarten konnte durch das Projekt bei „heimatherzen.de“ der Sparkasse Hildesheim-Peine-Goslar vollständig finanziert werden. Dank Ihrer Spenden und Unterstützung der Sparkasse HGP konnten 1.500,- € gesammelt werden. Die Realisierung wird nun bald gestartet. Wir werden hierüber natürlich berichten.

Vielen Dank nochmals an alle Spender und Spenderinnen.

Claus Stüvecke

1.Vorsitzender

.

10 Jahre Ottberger Klostergarten

Der Verein um den Vorsitzenden Claus Stüvecke hatte zum 10-jährigen Jubiläum in den Ottberger Klostergarten geladen. Es sind viele gekommen, aus nah und fern. Um 10.30 Uhr zelebrierte Pater Jaroslaw Kaczmarek im hauseigenen Garten einen Festgottesdienst. Alle bereitgestellten Sitzplätze waren restlos belegt. In seiner Predigt erinnerte Pater Jaroslaw u.a. an die frühere Bedeutung der Klostergärten für die Bewohner der Klöster und bedankte sich beim Verein für die Erhaltung und Pflege des Gartens. Auch heute noch wird der Garten für die Selbstversorgung mit Lebensmitteln genutzt. Nach der Messe wurden einige Grußworte gesprochen. Der Ortsbürgermeister Werner Glatzel überbrachte einen Scheck des Ortsrates Ottbergen. Mit einem Präsent wurde der langjährige 2.Vors. Hans-Georg Schrader verabschiedet. Anschließend lud Claus Stüvecke zum Sektempfang und Bratwurst ein. Petrus schickte im Verlauf des Tages die Sonne und so konnten alle Besucher den Klostergarten erkunden und interessante Gespräche führen.

Fotos von der Jubiläumsfeier   (Reinhold Himstedt)

.

CORONA – Regeln

Aktuell gibt es im Außenbereich keine Corona-Regeln.  Stand 07.10.2022

In eigener Verantwortung kann/sollte ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

.

Apfelernte 2021

Bei bestem Wetter ist im Klostergarten die diesjährige Apfelernte durchgeführt worden. Mit fünf Helferinnen und Helfern konnte Claus Stüvecke die Früchte in wenigen Stunden einsammeln. Der Ertrag ist in diesem Jahr geringer als in vorherigen Jahren. Die Äpfel werden in der Mosterei in Groß Lobke zu leckerem Apfelsaft verarbeitet.

Volle Dahlienblüte im Garten

Der Sommer 2021 neigt sich langsam dem Ende. Die derzeitige Vollblüte der über 200 Dahlienpflanzen im Klostergarten läuft jetzt zur Hochform auf. Durch die immer noch andauernde Corona-Pandemie kann der Blütenzauber leider nicht öffentlich gezeigt werden. Die nebenstehenden Fotos sollen einen kleinen  Einblick  von der jährlichen Blütenpracht vermitteln.

Die Apfelernte der vielen alten Apfelbäume im Klostergarten steht unmittelbar bevor.  Die Früchte werden wie jedes Jahr vermostet.

.

Das Dekanat Borsum-Sarstedt weist auf das Projekt „Kirche natürlich“ hin.

Der Ottberger Klostergarten e.V. unterstützt die Initiative.

Der angehängte Flyer erklärt genauer, worum es geht.

…………………………………..

…………………………………..

…………………………………..

…………………………………..

Unsere Sponsoren

Es gibt immer weniger ehrenamtliche Helfer im Klostergarten. Daher sind unsere Überlegungen, Arbeiten die wir nicht selbst leisten können, von angemeldeten Aushilfen und evt. Fremdfirmen ausführen zu lassen. Hierbei sind wir auf Sponsoren angewiesen, damit der Klostergarten, das Ottberger Kleinod, weiter blühen kann. Hier sind Firmen aufgeführt, die uns mit einer ansprechenden Spende als Sponsor unterstützen. Wenn auch SIE oder IHRE Firma dem Klostergarten helfen wollen, teilen Sie uns gern Ihre Spende mit.

…………………………………..

…………………………………..

…………………………………..

…………………………………..

…………………………………..